Seniorenfußballer beim FC Thalhofen

Seniorenfußballer beim FC Thalhofen

Am kommenden Sonntag, den 12. November. gastiert die 1. Mannschaft beim Tabellenzweiten FC Thalhofen:

Anstoß: 14:00 Uhr

Danach gehen beide Seniorenmannschaften des TSV in die
Winterpause.

Mitglieder Login

Passwort vergessen?


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /kunden/104330_87538/server/tools/connect.inc3.php:6 Stack trace: #0 /kunden/104330_87538/server/tools/banner/banner_cms01.php(3): include() #1 {main} thrown in /kunden/104330_87538/server/tools/connect.inc3.php on line 6

Restaurantführer

Restaurantführer

Der Wirt Ihres Geschmacks genießt gerade seinen wohlverdienten Urlaub? Finden Sie die ideale Alternative, weil Sie Familie, Freunde oder Bekannte doch nicht enttäuschen dürfen!

zum Restaurantführer »

Nordic Walking Ausbildung im TSV - Fischen

mit Anita und Hans

Anita Denz (gepr. DNV-Basic Instructor)

Anita Denz (gepr. DNV-Basic Instructor)

Johann Schreier (gepr. DNV-Basic Instructor)

Johann Schreier (gepr. DNV-Basic Instructor)

 

 

Gesund und effektiv  

  

Nordic Walking ist gesünder und effektiver als normales Gehen, wie eine US-Studie ergab: Danach werden beim Nordic Walking bis zu 46 Prozent mehr Kalorien und Sauerstoff verbraucht als bei üblichem Gehen mit gleicher Geschwindigkeit. Es trainiert die aerobe Ausdauer, das heißt die Sauerstoffnutzung des Körpers. Außerdem ist die Fettverbrennung optimal. Das alles passiert auf besonders schonende Weise: Die Stöcke nehmen etwa 30 Prozent des Körpergewichtes auf und entlasten so die Gelenke. Daher eignet sich Nordic Walking für Menschen mit Knie- und Rückenproblemen. Durch den Armschwung wird das Ganzkörpertraining besonders effektiv.

 

90 Prozent aller Muskeln werden beansprucht, fast alle Knochen bewegt. Nordic Walking verbessert die Haltung und stärkt Rücken- und Brustmuskulatur. Zudem kräftigt es Arme sowie Schultern, formt Beine, Po und Hüften - und bringt den Kreislauf in Schwung.

Die Lauftechnik gleicht der Bewegungsausführung des Skilanglaufs. Nordic Walking nutzt den physiologischen, diagonalen Bewegungsablauf beim Walken durch den bewussten Stockeinsatz. Der rechte Stock hat dann Bodenberührung, wenn die linke Ferse aufsetzt und umgekehrt. Beim Aufsetzen des Stocks empfiehlt sich ein fester Griff. Wenn der Stock mit dem Schritt nach hinten gewandert ist und vom Boden angehoben wird, öffnet sich der Griff bis zum erneuten Aufsetzen. Die Intervalle sollen helfen, Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich zu vermeiden. Durch einen kräftigeren Einsatz der Arm- und Oberkörpermuskulatur kann das Walkingtempo und die Effektivität der Trainingseinheit erhöht werden. Die Trainingsintensität lässt sich durch Jogging und sogar Jumping steigern. Es gilt jedoch: Wenn die Puste nicht mehr zum Unterhalten reicht, sollte es etwas langsamer zugehen. Das kraftvolle Gehen mit Stöcken ist am wirkungsvollsten in leicht hügeligem Gelände, kann aber grundsätzlich überall trainiert werden. Kleine Schritte, ein aufrechter Gang und aktive Armbewegungen sind unerlässlich, um optimale Trainingserfolge zu erzielen.

 

 

Nordic Walking Gruppe des TSV Fischen

Nordic Walking Gruppe des TSV Fischen

Bilder von Nordic Walking

Bild vergrößernHinanger Wasserfälle

Hinanger Wasserfälle